Stadtplanungsamt lädt zur Informationsveranstaltung «Soziale Stadt»

eingestellt am 14.01.2020 von QM Johannstadt

Welche Bauvorhaben sind in der Nördlichen Johannstadt geplant?
Wie ist der Umsetzungsstand? Wie können sich interessierte Bürger*innen einbringen? Antworten auf diese Fragen geben das Stadtplanungsamt und weitere Partner bei einer Informationsveranstaltung am 25.1.2020 von 15 – 18 Uhr in der Aula der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“, zu der wir alle Interessent*innen herzlich einladen.

Das Stadtplanungsamt berichtet über die im März beginnende Umgestaltung des Bönischplatzes, den Ersatzneubau der Turnhalle der 102. Grundschule „Johanna“, die Gestaltung der ehem. Stephanienstraße, den Neubau des Stadtteilhauses sowie die Gestaltung der angrenzenden Grünfläche und der ehem. Blumenstraße. Die FLÜWO Bauen Wohnen eG stellt ihr Wohnungsbauvorhaben an der Florian-Geyer-Straße vor. Der Deutsche Kinderschutzbund präsentiert den Stand der Planungen zum Bau eines Integrierten Familienzentrums in der ehemaligen Schokofabrik, die Evangelische Jugend die Pläne zum Umbau der Trinitatiskirche zur Jugendkirche. Schließlich geben auch das Quartiersmanagement und der Stadtteilverein Johannstadt e.V. sowie das Projekt Utopolis des Johannstädter Kulturtreffs einen Einblick in ihre Arbeit.

Nach Kurzvorstellungen der Projekte und Planungen im ersten Veranstaltungsteil besteht an Infoständen die Möglichkeit zum vertieften Gespräch mit den Planern und Projektträgern. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Die Präsentationen und Eindrücke von der Veranstaltung gibt es hier.