Projekte » Barockmusikalische Nachmittage in der Schokofabrik 2016

Auf Antrag des Musikers und Künstlers Yasushi Iwai wurden aus dem Verfügungsfonds Ende 2016 vier barockmusikalische Nachmittage in der Schokofabrik gefördert. Ziel des Projektes war es, das kulturelle Leben in der Johannstadt zu bereichern, die Schokofabrik als Zentrum der Kreativwirtschaft im Stadtteil bekannter zu machen und über das gemeinsame Interesse an der Musik und eine Teestunde im Anschluss Kontaktmöglichkeiten mit und zwischen den AnwohnerInnen zu schaffen. Die vier Veranstaltungen wurden durch insgesamt 80 Personen besucht, womit das Atelier auch die Grenze seiner Aufnahmekapazität erreichte.

  • Projekttyp: nichtinvestives Verfügungsfondsprojekt
  • Antragsteller: Yasushi Iwai, Musiker und Künstler aus der Schokofabrik
  • Gesamtkosten: 1.441,35 EUR
  • Förderung Verfügungsfonds: 1.210,45 EUR
  • Beschluss Quartiersbeirat: 07.09.2016
  • Fördergebietsziele: soziale und kulturelle Teilhabe, attraktive Nahversorgung und Kreativwirtschaft
  • Umsetzungszeitraum: 12.09.-31.12.2016
Barockmusikalische Nachmittage in der Schokofabrik (Fotos: Angelika Iwai)