Angebote » „Café HALVA“ Begegnungstreff

eingestellt am 17.11.2016 von QM Johannstadt, zuletzt geändert am 17.06.2019

Der Begegnungstreff „Café HALVA“ ist ein Nachbarschaftscafé, das im Sommer 2016 eröffnet wurde und von geflüchteten Frauen betrieben wird. Die Frauen backen süße und herzhafte Köstlichkeiten aus ihren Herkunftsländern Afghanistan, Syrien, Tschetschenien und Georgien. Als Begegnungs- und Veranstaltungsraum bietet das „Café HALVA“ einen Ort des Austausches zwischen den Macherinnen und BesucherInnen des Cafés. Durch das „Café HALVA“ erhalten die Frauen eine Chance, sich auf den deutschen Arbeitsmarkt vorzubereiten, Praxiserfahrungen zu sammeln und Erfahrungen in der Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erlangen. Der Begegnungstreff „Café HALVA“ ist ein Kooperationsprojekt des Ausländerrat Dresden e.V. und des Johannstädter Kulturtreff e.V.

Wie Sie uns erreichen:
Elisenstraße 35, 01307 Dresden
(barrierefreier Zugang)
Telefon: 0351-3070967
E-Mail: email hidden; JavaScript is required
Web: www.facebook.com/cafehalva, www.auslaenderrat-dresden.de/seite/288575/café-halva.html

My location
Routenplanung starten

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 15.00 – 18.00 Uhr

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Clara von Verschuer, Antje Großmann

Foto: Antonia Humboldt

Text: „Café HALVA“ Begegnungstreff