Verfügungsfonds

Um das Engagement der Akteure im Stadtteil zu unterstützen, hat die Landeshauptstadt Dresden einen Verfügungsfonds für das Fördergebiet eingerichtet. Der vom Quartiersmanagement verwaltete Fonds umfasst jährlich 20.000 EUR öffentliche Mittel, mit denen kleinere Projekte zur Unterstützung der Fördergebietsziele gefördert werden können. 10.000 EUR stehen für investive, investitionsvorbereitende und -begleitende Maßnahmen sowie 10.000 EUR für nichtinvestive Vorhaben im Fördergebiet zur Verfügung. Anträge auf Förderung kann stellen, wer eine Idee zur Verbesserung der Lebensqualität im Fördergebiet umsetzen möchte. Über die Verwendung der Gelder aus dem Fonds entscheidet der Quartiersbeirat.

>> Informationen zu Zuwendungsbedingungen und Antragstellung

>> bisher geförderte Projekte (Auswahl Typ: Verfügungsfondsprojekte)