Projekte » Johannstädter Advent 2019

eingestellt am 10.10.2019 von Torsten Goerg Stadtteilfonds, zuletzt geändert am 03.04.2020
Grafik: Grit Koalick

Um die Johannstädter*innen in der Adventszeit näher zusammenzubringen, veranschaulichte der Johannstädter Advent 2019 — wie auch schon in den drei Jahren zuvor — das vielfältige soziokulturelle Angebot des Stadtteils und bewarb täglich eine Veranstaltung besonders. 2017 wurde mit Hilfe des Verfügungsfonds ein ansprechendes Plakat gestaltet, das seitdem jährlich mit neuem Inhalt gefüllt und verbreitet werden kann. Auch in diesem Jahr wurden wieder ein Aufruf gestartet und 24 Veranstaltungen zusammengetragen. Gefördert wurde der Druck von 200 Exemplaren des Adventskalenders und eine Aufwandsentschädigung für Koordination und Abstimmung, Anpassung der Graphikvorlage sowie die emissionsfreie Verteilung im Stadtteil. Eigenbeiträge waren die Verbreitung in sozialen Medien und Verwaltungskosten.

  • Projekttyp: Stadtteilfondsprojekt
  • Antragsteller: Stadtteilverein Johannstadt e.V. — Projekt Johannstädter Advent
  • Partner*innen: zahlreiche Akteure des Stadtteils
  • Gesamtkosten: 725,34 EUR
  • Förderung: 648,80 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: Nr. 36/2019 in seiner 5. Sitzung am 8.10.2019
  • Umsetzungszeitraum: 10.10.2019 — 30.11.2019
  • Nachhaltigkeitsaspekte:
    ökologisch: Umweltfreundliche Druckerzeugnisse (Recyclingpapier, umweltfreundliches Druckverfahren ohne Hochglanzbeschichtung) und Emissionsfreie durch Verteilung per Fahrrad/Fuß
    sozial: Förderung des Austauschs unterschiedlicher Generationen und Kulturen sowie der Inklusion (Barrierefreiheit und freier Eintritt bei den Veranstaltungen)
    ökonomisch: Weiterverwendung der angeschafften Gegenstände im Stadtteil und Einsatz vorhandener Ressourcen (Wiederverwendung der graphischen Vorlage)

Bewerbung Johannstädter Advent 2019

Gegenstand des Projektes war es, den 2016 vom Quartiersmanagement eingeführten und seit 2018 vom Stadtteilverein betreuten Johannstädter Adventskalender noch besser als bisher bekannt zu machen. Hierzu wurden in Kooperation mit der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ 24 Poster (2 x 1 m) mit Kalendertag, Titel, Ort und Uhrzeit der jeweiligen Veranstaltungen layoutet, gedruckt und in 24 Glasfenstern des Foyers der Oberschule ausgehängt. Die Fenster sind von der Bushaltestelle Pfeifferhannsstraße einsehbar, sodass über die Aktion zahlreiche Bewohner*innen erreicht wurden. Durch den Verfügungsfonds gefördert wurden die Grafik- und Druckkosten.

  • Projekttyp: Verfügungsfondsprojekt
  • Antragsteller: Stadtteilverein Johannstadt e.V.
  • Partner*innen: 101. Oberschule Johannes Gutenberg
  • Gesamtkosten: 495,20 EUR
  • Förderung: 422,00 EUR
  • Beschluss Stadtteilbeirat: 28.11.2019 (Umlaufbeschluss)
  • Umsetzungszeitraum: 29.11.2019 (förderunschädlicher vorzeitiger Maßnahmebeginn zum 25.11.2019)