Neue Skateranlage für die Johannstadt?

eingestellt am 30.05.2019 von QM Johannstadt

Nachdem im vergangenen Jahr die beliebte Skateranlage auf dem Gelände des ehemaligen Plattenwerks durch die Grundstückseigentümer überraschend abgerissen wurde, soll nun Abhilfe geschaffen werden. Laut Beschluss des Stadtrats vom 27.5.2019 wird die Verwaltung aufgefordert, bis Ende Oktober zu prüfen, ob eine dauerhafte Einordnung einer Skateranlage auf dem Plattenwerks-Areal möglich ist. Anderenfalls soll ein alternativer Standort im Stadtteil gefunden werden. Unter anderem wird untersucht, unter welchen Bedingungen es möglich ist, die Flächen unter der Waldschlösschenbrücke dafür zu nutzen. In die Planungen einer neuen Skateanlage sollen vor allem jugendliche Nutzer*innen, sowie lokal tätige Vereine und Institutionen einbezogen werden. Den Antrag der Fraktion «DIE LINKE», die Beschlussempfehlung des Ausschusses für Umwelt und Kommunalwirtschaft sowie die Beschlussausfertigung finden Sie im Ratsinfosystem der Landeshauptstadt Dresden unter http://ratsinfo.dresden.de/vo0050.php?__kvonr=16219&voselect=8313.

Teil der Skateranlage 2007, Foto: Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt
Abriss der Skateranlage im November 2018, Foto: QM Johannstadt / Torsten Görg
Skater trauern um die abgerissene Skateranlage auf dem ehem. Plattenwerksgelände. 18.1.2019, Foto: Uwe Tröger