28 BürgerInnen informieren sich beim Stadtteilspaziergang

eingestellt am 09.10.2015 von QM Johannstadt

Bei herrlichem Sonnenschein folgten 28 BürgerInnen am 3.10.2015 der Einladung des Quartiers­managements zum Stadtteilspaziergang durch die Nördliche Johannstadt. Vor dem Hintergrund der laufenden Erarbeitung des Integrierten Entwicklungskonzeptes für das Fördergebiet „Nördliche Johannstadt“ stellten Anke Ostermeyer vom Stadtplanungsamt sowie der beauftragte Planer Jörg Morszoeck vom Planungsbüro UMA an wichtigen Entwicklungsschwerpunkten den aktuellen Planungsstand vor. Für die Umsetzung der Maßnahmen sollen bis 2020 mehr als 9 Millionen EUR öffentliche Mittel, darunter mehr als 6,2 Millionen EUR Städtebaufördermittel von Bund, Land und Stadt sowie mehr als 2,8 Mio. EUR städtische Eigenmittel eingesetzt werden.

Eine Zusammenfassung des Stadtteilspaziergangs finden Sie hier.

Stationen des Stadtteilspaziergangs am 03.10.2015
Stationen des Stadtteilspaziergangs am 03.10.2015 (Quelle: UMA)