Projekte » Kunterbunte Hortecke – Visionsentwicklung für eine Spiel- und Rückzugsecke

Zur Verbesserung des sozialen Miteinanders und Wohlbefindens der Kinder in der Nördlichen Johannstadt wurde mit dem Projekt die Umgestaltung einer ca. 250 m² großen Fläche an der Giebelseite der 102. Grundschule „Johanna“ zu einer grünen und bunten Spiel- und Rückzugsecke durch Schüler*innen und das pädagogische Team gemeinsam geplant. Unterstützt durch eine Landschaftsarchitektin wurde in einer Planungswerkstatt eine gemeinsame Vision, ein Gestaltungs- sowie ein Material- und Kostenplan erarbeitet. In den Sommerferien wurden mit den Kindern erste Maßnahmen umgesetzt. Die Mittel aus dem Verfügungsfonds finanzierte dabei die Honorare für Architektin und einen Künstler / Holzgestalter sowie Werkzeuge und Materialien.