Projekte » Sanierung Gerokstraße / Blasewitzer Straße

Die Sanierung der Gerok- / Blasewitzer Straße zwischen Güntzplatz und Fetscherplatz ist vielen Bürger*innen im Stadtteil ein großes Anliegen. Ziel der erstellten Vorplanung ist neben der Erneuerung der Gleisinfrastruktur, Fahrbahnen und Gehwege auch die Herstellung nutzerfreundlicher und behindertengerechter Haltestellen, die Schaffung einer sicheren Radverkehrsführung, die städtebauliche Aufwertung des Vorplatzes der Trinitiatiskirche und die Verringerung der Umweltbelastung. Die Alleenpflanzung soll erhalten bzw. wiederhergestellt werden. Der Baubeginn ist für 2021 angesetzt. Weitere Informationen und Pläne finden Sie im Ratsinformationssystem der Landeshauptstadt Dresden.

  • Projekttyp: Großprojekt
  • Projektträger: Landeshauptstadt Dresden, Stadtplanungsamt
  • Geplante Gesamtkosten: rund 10,4 Mio. Euro
  • Finanzierung: 4,5 Mio. Euro Landeshauptstadt Dresden, 5,9 Mio. Euro DVB AG
  • Fördergebietsziele: umweltfreundliche Mobilität, barrierefreies und attraktives Wohnumfeld
  • Umsetzungszeitraum: Planung 2017 – 2021, Baubeginn frühestens 2021