Projekte » Erweiterung der Druckwerkstatt „BOSSprint“ um eine Buchbinderei

Mit dem Projekt wurde die Druckwerkstatt der 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“ um eine Buchbinderei erweitert. Hierfür wurden zwei Schneidemaschinen – ein Hebelschneider und ein Stapelschneider – angeschafft, die sowohl als Unterrichtsergänzung, als auch im Freizeitbereich und künftig im Rahmen der Ganztagsangebote zum Einsatz kommen. Die SchülerInnen, darunter viele mit Migrationshintergrund sowie lesefernen Lebensgewohnheiten, erhalten so die Möglichkeit, sich mit den alten Handwerkstechniken auseinanderzusetzen und die große Leistung des Namenspatrons der Schule praktisch zu erfahren. Durch das neue Angebot können zudem praktische Fähigkeiten im Rahmen der Berufsorientierung getestet und erprobt werden. Bei voller Auslastung der dreizügigen Schule werden pro Jahrgang ca. 84 SchülerInnen erreicht. Aus dem Verfügungsfonds wurden die Sachkosten finanziert.

  • Projekttyp: investives Verfügungsfondsprojekt
  • Antragsteller: 101. Oberschule „Johannes Gutenberg“
  • Gesamtkosten: 2.200,31 EUR
  • Förderung Verfügungsfonds: 2.200,31 EUR
  • Beschluss Quartiersbeirat: 29.03.2017
  • Fördergebietsziele: gute Lernbedingungen an den Schulen
  • Umsetzungszeitraum: April 2017 bis Dezember 2017