Projekte » Bönischgarten – Zwischennutzung Grünfläche

Ziel des Projektes ist es, die Aufenthaltsqualität auf der städtischen Grünfläche zwischen Einkaufszentrum Pfotenhauerstraße, Florian-Geyer-Straße und Ärztehaus Bundschuhstraße zu verbessern und das Miteinander im Stadtteil zu stärken. Zu diesem Zweck wurden gemeinsam mit AnwohnerInnen und Interessierten und unter professioneller Anleitung eines Zimmerers fünf Sitzmöbel und fünf Hochbeete aus Holzpaletten hergestellt und künstlerisch gestaltet. Weitere Bänke sollen durch die Landeshauptstadt Dresden bereit gestellt werden. Das Projekt bildete den Auftakt für eine zweijährige Zwischennutzung im Vorfeld der dauerhaften Neugestaltung der Fläche durch die Stadt. Einen ausführlichen Bericht in Wort und Bild finden Sie hier.

  • Projekttyp: investives Verfügungsfondsprojekt
  • Antragsteller: UFER-Projekte Dresden e.V. / Andrea Schubert
  • Partner: LHD Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft
  • Gesamtkosten: 3.289,16 EUR
  • Förderung Verfügungsfonds: 2.023,26 EUR
  • Beschluss Quartiersbeirat: 29.03.2017
  • Fördergebietsziele: barrierefreies und attraktives Wohnumfeld, Beteiligung und Mitgestaltung
  • Umsetzungszeitraum: April 2017 bis Juni 2017
Foto: Jochen Lenz
Foto: Andrea Schubert
Foto: Jochen Lenz
Foto: Jochen Lenz
Foto: Andrea Schubert
Foto: Andrea Schubert
Foto: Andrea Schubert
Foto: Andrea Schubert