Projekte » Ballroom Talk

Am 22.12.2016 wurde im Tonstudio Gerstengarbe Musikproduktion in der Johannstädter Schokofabrik die erste Talkshow der Reihe „Ballroom Talk“ aufgezeichnet. Die durch den Verfügungsfonds geförderte Pilotsendung griff das Thema „Heimat“ auf. Ziel war es neben der Stärkung der Kreativwirtschaft, eine kulturelle Diskussion in der Johannstadt anzuregen und die Außenwahrnehmung des Stadtteils positiv zu beeinflussen. Zu den Gästen zählten Sanaa Alsalek, Susann Rüthrich, Khaldun Al Saadi und Konstantin Wecker sowie die Banda Internationale als Hausband. Einen besonderen Höhepunkt bot die Live-Aufzeichnung des Songs „Ich habe einen Traum“ von Konstantin Wecker mit der Banda Internationale. Nach einem öffentlichen Preview mit anschließender Diskussion am 12.2.2017 in der Johannstadthalle wurde die Sendung am 13.02.2017 über die gängigen Internetkanäle veröffentlicht.

  • Projekttyp: nichtinvestives Verfügungsfondsprojekt
  • Antragsteller: Gerstengarbe Musikproduktion, Johannes Gerstengarbe (unter Einbindung von Kreativschaffenden aus dem Umkreis des Schokofabrik e.V.)
  • Gesamtkosten: 13.139,66 EUR
  • Förderung Verfügungsfonds: 2.370,00 EUR
  • Beschluss Quartiersbeirat: 07.09.2016
  • Fördergebietsziele: soziale und kulturelle Teilhabe, attraktive Nahversorgung und Kreativwirtschaft, attraktives Stadtteilimage
  • Umsetzungszeitraum: 12.09.-31.12.2016
Ballroom Talk „Heimat“ (Foto: Dietrich Flechtner)