eingestellt am 01.01.1970 von Esther Heinke, zuletzt geändert am
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Veranstaltungen » Wir stellen uns der Diskussion: Klimawandel und seine erzählten Mythen

eingestellt am 02.03.2020 von Esther Heinke, zuletzt geändert am 02.03.2020

Samstag, 28. März 2020, 10.00 Uhr

| kostenlos
Klimakommunikation
Klimakommunikation

Das große Ziel ist, dass alle einen Beitrag zum Klimaschutz leisten (können). Um solch ein bürgerschaftliches Engagement zu aktivieren, soll die öffentliche Diskussion angeregt werden:
Ein intensiver Workshop am 28. März vermittelt dazu 10 bis 16 Uhr Grundlagen der Kommunikation. Die Teilnehmenden lernen in einem Argumentationstraining zum Thema „Klimawandel“ evtl hitzige Debatten auf sachlicher Ebene (zurück) zu führen und Fakenews zu entlarven. Weiterführend können sie am Klimacoaching im Rahmen des „Projekts Nachhaltige Johannstadt 2025“ teilnehmen. Unter dem Motto „Wir stellen uns der Diskussion: Klimawandel und seine erzählten Mythen“ soll der Workshop alle Teilnehmenden befähigen und Lust auf das gesellschaftliche Debattieren machen. Dazu konnten zwei herausragende Referentinnen gewonnen werden:

Susanne Schubert (Prozesspsychologen) & Bärbel Winkler (Skeptical Science und Bürgerwissenschaftlerin)

+++ Bitte anmelden unter najo2025@johannstadt.de Stichwort: Klimakommunikation +++
Wie immer mehr Infos unter: www.johannstadt.de/najo2025

Mehr zur Förderung des Argumentations-Workshops durch den Stadtteilfonds Johannstadt finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Ev. Hochschule für Soziale Arbeit (EHS)
Dürerstraße 25, Foyer
01307 Dresden
+ Google Karte

Veranstalter

Projekt Nachhaltige Johannstadt 2025
Telefon:
0177 2220948
E-Mail:
Website:
www.johannstadt.de/najo2025